Ausbildungsnachweis Psychotherapie Kreis Mettmann

Ausbildungsnachweis – Nachweis und Seriosität

Sie sollten immer darauf achten, dass Ihr Therapeut eine gute Ausbildung genossen hat und Erfahrungen im Bereichen Psychotherapie sammeln durfte. Es sollte immer einem Ausbildungsnachweis vorhanden sein. Ein paar Seminare befähigen niemanden dazu, eine kompetente Therapie durch zu führen. Bei vielen komplexen Themenfeldern, sollte ein Hypnosetherapeut mindestens 1 Jährig Ausgebildet werden, die Selbsterfahrung und moderne Methoden beinhaltet. Im Vorfeld sollte immer eine Heilerlaubnis vorhanden sein.

Wichtig ist auch ein seriöses Institut mit erfahrene Dozenten, die den Schüler ständig begleiten und heranführen. Das ist das Mindestmaß, dass ein Therapeut an seine Ausbildung und das Sie an den Therapeuten stellen sollten.

Transparenz der Ausbildungszertifikate und Einblick in die Institute, ist wichtig für Ihre Entscheidungen, um ein sicheres Gefühl bei der Wahl Ihres Therapeuten zu haben. Achten Sie also auf Ihr gutes Gefühl, beim begutachten meiner Zertifikate und schöpfen Vertrauen.

Ausbildungsnachweis – Nachweis Zertifikate

Ausbildung-Modul-01- 2016

Ausbildung-Modul-02- 2016

Ausbildung-Modul-03- 2017

Ausbildung-Modul-04- 2016

Ausbildung-Modul-05- 2016

Ausbildung-Modul-06- 2016

Ausbildung-Modul-07- 2016

Ausbildung-Modul-08- 2015

Ausbildung-Modul-09- 2015

Ausbildung-Modul-10- 2015 Ausbildungsnachweis

Ausbildung-Modul-11- 2016

Ausbildung Sommercamp 2016

Heilpraktiker für Psychotherapie Prüfungsnachweis

 

Ausbildungsnachweis – Nachweis Praxiserfahrung und Assistentenarbeit  

Die Assistententätigkeit führe ich schon seit über 6 Jahren, im Institut für Angewandte Hypnose und moderne Psychotherapie Mettmann aus. Bis heute Bilde ich mich auf diesen Weg weiter und vertiefe all die Themen, die in meinen Zertifikaten aufgelistet sind.

Parallel bilde ich mich in modernen Verfahren, w. z. B. energetische Psychotherapie, Hirnnerv – Therapie, Hypnose und Brainspotting weiter.

Die Energetischen Verfahren berufen sich auf Wechselwirkungen taktiler Reize und psychischer Wechselwirkungen.

Die Hirnnerv – Therapie ist eine manuelle Behandlung, die der Patient selbst durchführt und so eine emotionale Entspannung hervor zu rufen oder Blockaden im Nervensystem zu lösen.

Das Brainspotting nutzt verschiedene Augenpositionen und Bewegungen, um eine psychische Verarbeitung zu erzeugen; dadurch wird eine Selbstregulation angeregt.

Das Ausbildung Institut: Institut für angewandte Hypnose

Dozent der Ausbildung: Oliver Ruppel

Startseite